Download Akrodynamik: Ganzheitliche Therapie nach dem Brunkow-Konzept by Michael Uebele, Thomas Wolf PDF

By Michael Uebele, Thomas Wolf

Die Brunkowtherapie, jetzt Akrodynamik, ist ein ganzheitliches Bahnungssystem, basierend auf der Grundlage idealmotorischer Bewegungsmuster. Ursprünglich von Roswitha Brunkow als isometrische Stemmführung entwickelt, hat sich die Therapieform stark weiter entwickelt und in ihrer Anwendung verändert.

Lesen Sie hier alles, was once Sie als Physiotherapeut über die moderne Anwendungsform wissen müssen:

  • Prinzipien der Therapie
  • Behandlung im konservativen und postoperativen Bereichen

Akrodynamik ist Bestandteil der schulischen Physiotherapieausbildung, es wird als Wahlpflichtfach an Fachhochschulen angeboten sowie als modularisierte Weiterbildung.

Ein Lehrbuch und Nachschlagewerk für die Ausbildung in der Physiotherapie, dem Studium und in der Praxis.

Show description

Read or Download Akrodynamik: Ganzheitliche Therapie nach dem Brunkow-Konzept PDF

Best german_12 books

Aktuelle Therapie des Kardiakarzinoms

Ausgehend von den diagnostischen Möglichkeiten und den grundlegenden pathologischen Befunden werden in diesem Buch alle gängigen Operationsverfahren einschließlich der palliativen Verfahren ausführlich abgehandelt. Eine neu erarbeitete Klassifikation des Kardiakarzinoms wird angegeben. Die in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnene Chemotherapie wird ausführlich dargestellt.

Röntgenkontrastmittel: Nebenwirkungen · Prophylaxe · Therapie

Mit der Einführung der nichtionischen Röntgenkontrastmittel hat ein mehrere Jahrzehnte währender Prozeß der pharmakologischen Entwicklung zum Erfolg geführt. In dem vorliegenden Buch werden die Rückwirkungen von Röntgenkontrastmitteln auf die Gefäßwand, auf Herz, Kreislauf und Lungenstrombahn, Nieren- und Schilddrüsenfunktion sowie ihre Toxikologie und Pharmakologie übersichtlich dargestellt.

Über den Einfluß hochfester Stähle auf Gewichtsersparnis und Bauart im Stahlbrückenbau

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit bei der Firma B. Seibert G. m. b. H. , Stahlhoch- und -bruckenbau, Saarbrucken. quickly samtlichen Vergleichsentwurfen, die in der Arbeit benutzt wurden, liegen praktische Bauausfuhrungen zugrunde. Ich schulde daher meinen Mitarbeitern in der genannten Firma, besonders aber dem Geschafts fuhrer der Gesellschaft, Herrn Bernhard Seibert, Dank fur ver standnisvolle Unterstutzung.

Additional resources for Akrodynamik: Ganzheitliche Therapie nach dem Brunkow-Konzept

Sample text

2 • Motorische Ontogenese .. 18 Bridging eines 6 Monate alten Kindes (mit freundlicher Genehmigung) .. 19 Vierfüßlerstand eines 6 Monate alten Kindes (mit freundlicher Genehmigung) Gleichgewichtsreaktionen und voll entwickelter Extensions- und Rotationsmöglichkeiten im Rumpf zu halten. In Bauchlage werden über das Robben differenzierte reziproke Bewegungsmuster erarbeitet. Im weiteren Entwicklungsverlauf tauchen gleichzeitig das Kriechen, der Kniestand, das Hochziehen an Gegenständen (über den Einbeinkniestand) und der Langsitz auf.

Das Kleinkind bereitet die Vertikalisierung sukzessive vor. 2). Das Gewicht verlagert sich hierbei von der Symphyse auf die Oberschenkel. Der Stütz erfolgt auf die ent- falteten Hände in flektorischer Richtung gegen die Unterlage, wodurch der Körper rückwarts geschoben und dadurch die „Stehbereitschaft“ – die aktive Gewichtsübernahme der Beine – vorbereitet wird.  Lebensjahrs stehen ganz im Zeichen der Fortbewegung. Sie gewinnt zunehmend die Vorherrschaft über statische Positionen. Die Körperstell- und Gleichgewichtsreaktionen in Bauch- und Rückenlage sind voll ausgeprägt, so dass ein koordiniertes Drehen in allen Lagen und asymmetrische höhere Positionen wie der Einhandstütz möglich werden.

Fraktaltheoretische Ansätze in der ADT – 45 Literatur – 50 M. Uebele, T. 1007/978-3-642-37356-5_4, © Springer Berlin Heidelberg 2013 4 40 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Kapitel 4 • ADT im Kontext aktueller Erkenntnisse über das Motor Control-System Bewegung ist Teil eines motorischen Handlungsprozesses, der im Wesentlichen durch unsere Umwelt gesteuert wird. Bei motorischen Handlungen spielen unsere Wahrnehmungssysteme eine entscheidende Rolle, da sie ein Abbild unserer Umwelt schaffen und entscheidend an unserem motorischen Verhalten in unterschiedlichen Lebensräumen beteiligt sind.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 48 votes